Digitaler Abdruck

Die digitale Abformung ist eine sehr patientenfreundliche Möglichkeit, die Zahn- und Mundsituation zu erfassen. Diese Abformung ist die Grundlage zur Herstellung von Zahnersatz im späteren Verlauf der Behandlung. Sie beruht auf einer Erfassung der Zähne und Weichgewebe durch eine Kamera und einer daraus resultierenden Berechnung eines 3D-Modells.
Vorteilhaft sind eine kontaktlose Abformung, die sehr patientenschonend ist, ein relativ kurzer Zeitaufwand und ein noch reibungsloserer Ablauf der Zahnersatzherstellung – verglichen mit einer herkömmlichen Abformung. Besonders geeignet ist diese Art der Abformung für Patienten mit einem gesteigerten Würgereiz oder Unverträglichkeiten von Abformmaterialien.