Angstsprechstunde

Jeder Tag, an dem Du nicht lachst, ist ein verlorener Tag (Zitat: Charlie Chaplin).
In unserer Angstsprechstunde nehmen wir uns Zeit, um speziell auf Ihre Ängste einzugehen. Dabei lernen wir uns erst einmal in einem persönlichen Gespräch kennen und besprechen Ihre bisherigen Erfahrungen, aus denen sich die Ängste entwickelt haben, in einer ruhigen Atmosphäre, um im späteren Verlauf der Behandlung einen angstfreien Ablauf zu garantieren. Daher haben wir Ihnen einen groben Ablauf skizziert, um Ihnen vorzustellen wie wir bei uns mit Ihrer Angst umgehen:

Erster und wichtigster Schritt - nur ein Anruf!
Damit wir Ihnen helfen können, müssen Sie uns vertrauen und den ersten Schritt machen: Rufen Sie uns an und vereinbaren einen ersten Termin.

•  Bedenken Sie: es ist nur ein Anruf
•  Sagen Sie uns bitte gleich zu Beginn am Telefon, dass Sie den speziellen Service für Zahnarztangst-Beratung vereinbaren möchten
•  Fragen Sie alles, was Sie wissen möchten und wir bemühen uns, Ihnen wirklich alle Fragen zu beantworten und den Ablauf des ersten Termins bei Angstpatienten zu erklären. Schon nach diesem Telefonat werden Sie sich besser fühlen, denn Sie wissen nun, was zum ersten Termin passiert. Und: Sie haben endlich etwas zur Überwindung Ihrer Angst unternommen!
2. Schritt - nur ein Gespräch!

In ruhiger Atmosphäre, nur unter vier Augen und nicht im Behandlungsstuhl, nehmen wir uns für Sie Zeit. Zeit, Sie kennenzulernen und ein gegenseitiges Vertrauen aufzubauen. Wenn Sie an diesem Tag keine Zahnbehandlung wünschen, respektieren wir dies selbstverständlich.

3. Schritt - nur eine Untersuchung!
Uns ist wichtig, dass Sie sich für diesen Schritt wohl fühlen. Den 1. Schritt zu wiederholen macht keine Umstände. Viele Termine ermöglichen das schrittweise Heranführen an Vertrauen und an eine Untersuchung.
Wenn Sie das 2. Mal zu uns in die Praxis kommen, findet auf Wunsch häufig schon eine Untersuchung auf dem Behandlungsstuhl statt. Dabei werden Ihre Zähne nur zu Befundung mit einem Mundspiegel begutachtet, es handelt sich nur um eine reine Sichtprüfung Ihrer Zähne. Nach den Untersuchungen können wir die weiteren Schritte zur angst-, stress- und schmerzfreien Zahnbehandlung mit Ihnen besprechen.

4. Schritt - Behandlung auf Wunsch mit Sedierung oder in ambulanter Vollnarkose!
Bis zu diesem Termin beobachten wir bei Ihnen schon große Fortschritte und meistens kann nach ausführlicher Beratung und Aufklärung der nächsten Schritte begonnen werden.

5. Weitere Schritte - Ihre Zahnarztangst verschwindet!
Immer wieder beobachten wir, dass Patienten nach erfolgreicher Therapie kaum mehr Ängste vor einer Zahnbehandlung in unserer Praxis haben. Sie können ab jetzt ohne Probleme zu den regelmäßigen zahnärztlichen Kontrolluntersuchungen gehen. Es freut uns, wenn wir Sie mit einem strahlenden Lächeln glücklich wieder bei uns empfangen können.